• Einzigartige Weine Pfälzer Jungwinzer
  • Regional - Nachhaltig - Fair
  • Keine Versandkosten ab 12 Flaschen (Erzeuger unabhängig)
  • JuSchG: Bestellung ab 18 Jahren
  • Unsere Heimat: Die Pfalz
  • Einzigartige Weine Pfälzer Jungwinzer
  • Regional - Nachhaltig - Fair
  • Keine Versandkosten ab 12 Flaschen (Erzeuger unabhängig)
  • JuSchG: Bestellung ab 18 Jahren
  • Unsere Heimat: Die Pfalz

Christopher Köhr

Seit Generationen bewirtschaftet die Familie Köhr in Ruppertsberg an der Deutschen Weinstraße und Umgebung Weinberge in traditionellen Pfälzer Lagen. Das Weingut liegt in der Urlaubsregion Deidesheim, und damit geografisch im Zentrum des Weinbaugebiets Pfalz. Die Nutzung der ältesten Flächen in der Gemarkung geht bis in die römische Zeit zurück, wie archäologische Funde in Ruppertsberg und Deidesheim zeigen. Die große geschichtliche Relevanz des Weinbaus prägt die Region in jeder Hinsicht, und Namen wie Ruppertsberger Reiterpfad und Nußbien sind nicht nur unter Weinkennern innerhalb Deutschlands bekannt, sondern erfreuen sich auch zunehmend internationalen Zuspruchs. Auf den folgenden Seiten stellen wir das Weingut, die Weine, sowie das weiterführende Leistungsangebot vor.

Die Familie widmet sich seit mehr als 300 Jahren mit ganzer Leidenschaft dem Weinbau. Gute Weine zu keltern ist eine Wissenschaft für sich und unterliegt einem wahren künstlerischen Schaffensprozess. Im Jahr 1975 übernahm Josef Köhr die Verantwortung dafür und verschreibt sich seitdem Tag für Tag der Herausforderung qualitativ hochwertige Weine im Weingut zu kreieren. Traditionelle Handwerkskunst ist dabei zweifelsohne das zentrale Element. Seit Generationen werden diese Werte und Fertigkeiten von Generation zu Generation weitervermittelt. Neben altbewährtem Wissen unterstützt auch die Integration moderner technischer und önologischer Arbeitsweise dabei verlässlich jedes Jahr Weine hervorzubringen, die dem Anspruchsstreben der Familie gerecht werden. Als staatlich anerkannter Ausbildungsbetrieb ist das Weingut Josef Köhr bestrebt diese Handwerkskunst und Werte an zukünftige Kollegen weiterzugeben.

Seit Generationen ist die jetzige Hofstelle des Weinguts in Ruppertsberg die Wirkungsstätte der Familie. Behutsam wurde in den letzten Jahren eine Modernisierung des Traditionsbetriebs sukzessive vorgenommen, stets jedoch mit der Maßgabe die Tradition vor Ort zu bewahren. Über die Jahre sind so neben dem Weingut ebenfalls eine innovative und mehrfach ausgezeichnete Vinothek und ein kleines Hotel entstanden.

Als Teil des Ökosystems übt der Mensch durch sein Handeln aktiv Einfluss auf dessen Entwicklung. Diese Erkenntnis versucht Christopher Köhr bewusst in seiner Entscheidungsfindung zu berücksichtigen, um dazu beizutragen, dass auch in der Zukunft die facettenreiche Identität der Region zu bewahrt wird. Eine gute lokale Vernetzung mit Kollegen, Forschung und Industrie ermöglicht das gemeinsame Meistern dieser Aufgabe.